Endgültig grünes Licht für Gebiet Philosophenhöhe

  • schließen

Gießen(mö). Der Weg zum neuen Wohn- und Gewerbegebiet Philosophenhöhe ist frei. Mit Verzögerung haben sich die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und die Stadt auf den Verkauf der knapp acht Hektar großen Fläche auf dem früheren Motorpool-Gelände geeinigt. Laut OB Dietlind Grabe-Bolz zahlt die Stadt gut 3,7 Millionen Euro und damit 200 000 Euro mehr als zuletzt veranschlagt. Dies hängt laut Grabe-Bolz mit Wertsteigerungen zusammen. Zuvor hatte die Stadt aber von einer Verbilligungsrichtlinie der Bundesregierung profitiert. Ursprünglich sollte die Fläche 6,25 Mio. Euro kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare