IMG_0329_190821_4c
+
Ein besonderes Jubiläum für die Eheleute Borrmann. FEW

Eiserne Hochzeit in Wieseck

  • VonDagmar Hinterlang
    schließen

Gießen (few). Ein tolles Jubiläum feierten am Mittwoch Lieselotte geb. Lotz und Edgar Borrmann. Vor 65 Jahren haben sie sich das Jawort gegeben, gestern stand die Eiserne Hochzeit an.

Die Eheleute sind 1934 in Wieseck geboren und haben sich im Stadtteil auf einem »Schallplattentanz« kennengelernt. Lieselotte arbeitete viele Jahre in der Zigarrenfabrik, bis sie zum Pharmaunternehmen Lilly wechselte. Dort war sie hauptsächlich in der Produktion beschäftigt. Die letzten Jahre ihres Arbeitslebens verbrachte sie bei der Firma Binsel in Wieseck und fertigte Schweißpistolen an. Edgar hat den Beruf des Kfz-Mechanikers bei Willi Lätsch erlernt und reparierte teilweise Fahrzeuge für die US-Army. Später wechselte er zu Neils+Kraft. Die restlichen 27 Jahre bis zur Rente arbeitete er in der Uni-Klinik. »Ich habe dort alles repariert, was vier Räder hat. Vom Rollstuhl zum Krankenwagen«, erzählt er. Seine Leidenschaft sind bis heute Motorräder. Sonntags machte er damit gerne Ausflüge, seine Frau war immer dabei. Besonders das Motocross hat es ihm angetan. So war er auch Mitgründer des Motorsportclubs Wieseck. Mit einer »Triumph« sei er damals auf der Rennstrecke unterwegs gewesen. Der Enkel führt die Motocross-Tradition heute fort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare