Der neue Christoph-Rübsamen-Steg in der Dämmerung: An den Pylonen soll noch in diesem Monat eine Beleuchtung angebracht werden.
+
In Höhe des Christoph-Rübsamen-Stegs ist der betrunkene Mann in die Lahn gestürzt.

Christoph-Rübsamen-Steg

Einsatz in Gießen: Passant rettet Mann aus der Lahn

Feuerwehr und Rettungskräfte in Gießen sind am Freitag zu einem Einsatz an der Lahn gerufen worden. Ein Mann war in den Fluss gestürzt. Ein Passant rette den Mann noch vor Eintreffen der Rettungskräfte.

  • Mann stürzt in Höhe des Christoph-Rübsamen-Stegs in die Lahn
  • Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz
  • Passant rettet Betrunkenen

Gießen - “Da waren wohl ein paar Wodka zu viel im Spiel”, sagt die Feuerwehr am Freitagnachmittag an der Lahn. Die Meldung um 13.29 Uhr “Person im Fluss am Christoph-Rübsamen-Steg” hatten Feuerwehr und Rettungskräfte aufgeschreckt und zur Einsatzstelle eilen lassen.

Als diese am Westufer der Lahn, 35 Meter flussaufwärts der Brücke eintrafen, hatte bereits ein Passant den in die Lahn gefallenen Mann gerettet. Anscheinend war dies nach Aussage der Feuerwehr jedoch nicht allzu schwierig gewesen. Der Mann war am Flussufer wohl ins Wanken geraten und ins Wasser gestürzt, aus dem er es mit seinen eigenen Kräften nicht mehr an Land schaffen konnte. Er musste von dem Retter wohl “nur noch” herausgezogen werden. Rettungskräfte kümmerten sich danach um ihn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare