"Eine(r)liest" erst ab 5. Juli

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Der Organisator der Literaturveranstaltungsreihe "Eine(r)liest - Literatur und Lesung unter den Marktarkaden" weist darauf hin, dass die traditionell am ersten Maisonntag startende Veranstaltungsreihe in diesem Jahr Corona-bedingt erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfindet.

Das Programm für die Spielzeit 2020 ist zwar geschrieben, aber die aktuellen Kontaktbeschränkungen lassen einen Start der Veranstaltungsreihe zurzeit nicht zu. In Absprache mit dem Kulturamt nennt Organisator Uwe Lischper den 5. Juli als möglichen Starttermin der Veranstaltungsreihe. Nähere Informationen dazu gibt es zeitnah über die Medien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare