Einbrecher flieht und stürzt

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). In der Ederstraße kam es am frühen Donnerstagmorgen gegen 0.30 Uhr zu einem ungewöhnlichen Einbruch. Ein Mann hatte sich an der Fassade eines Mehrfamilienhauses hochgezogen und stieg dann durch ein offenes Fenster in die Wohnung ein. Durch die Geräusche wurde eine Bewohnerin wach und sah den Einbrecher kauernd vor der Garderobe. Offensichtlich hatte er sich dort versteckt und hoffte, nicht entdeckt zu werden. Dann flüchtete der Unbekannte, indem er wieder aus dem Fenster stieg und dann stürzte. Eine Zeugin verfolgte ihn noch bis in die Nordanlage. Der Gesuchte soll zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er soll einen dunklen Teint und dunkle, kurze Haare haben. Neben einem auffällig gestreiften Poloshirt soll er graue Jeans und weiße Schuhe getragen haben. Möglicherweise war der Unbekannte angetrunken. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0641/7006-3755.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare