Ein Juwel der Renaissancemusik

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). John Dowlands »A Pilgrimes Solace« erklingt in der Kulturkirche St. Thomas Morus am Samstag, 11. September, um 20 Uhr im Rahmen des Kultursommers Mittelhessen. »A Pilgrimes Solace« (Des Pilgers Trost) ist das letzte Werk des englischen Renaissance-Komponisten. Neben der berühmten »Galliard to Lachrimae« enthält diese Sammlung einige der innigsten und berührendsten Musiken ihrer Zeit.

Es handelt sich bei dieser Sammlung um John Dowlands letztes von eigener Hand publiziertes Werk aus dem Jahr 1612. Es musizieren Hartmut Schulz (Bariton) und David Štrbac (Gitarre). Eintritt kostet zehn Euro. Informationen zur Veranstaltung findet man auf www.kulturkirche-giessen.de, Information zum Programm auf. www.altemusik.wien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare