Das Ehepaar Wilfriede und Arnold Vetter. FOTO: HF
+
Das Ehepaar Wilfriede und Arnold Vetter. FOTO: HF

Ehepaar Vetter feiert Jubiläum

  • vonHarald Friedrich
    schließen

Gießen(hf). Wilfriede und Arnold Vetter haben am Wochenende diamantene Hochzeit gefeiert. Seit 60 Jahren sind die beiden ein Ehepaar.

Arnold Vetter kam 1940 in Hinterwalde in Oberschlesien zur Welt, Wilfriede 1938 in Aken. Später zog sie zu ihrem Bruder nach Tschenstochau.

Dort lernte sie auch ihren späteren Ehemann beim Tanzen kennen. Am 26. September 1960 wurde Hochzeit gefeiert. Das Ehepaar hat einen Sohn und eine Tochter, vier Enkelkinder und vier Urenkel.

Arnold Vetter flüchtete 1981 mit seiner Tochter aus Polen nach Deutschland. 1986 kamen seine Frau und der Sohn nach. Seit 1984 wohnt die Familie im Gießen.

Arnold Vetter hatte eine Ausbildung zum Isolierer absolviert, arbeitete bei Wazek in Buseck und bei Helget in Kleinlinden. Seit 2003 ist er im Ruhestand. Wilfriede Vetter absolvierte eine Lehre zur Weberin, arbeitete dann als Hausmeisterin und bis zur Rente als Reinigungsfachkraft.

Stadtrat Rolf Krieger gratulierte im Namen der Stadt Gießen und des Landes Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare