+
T-Shirt mit dem Gewinnermotiv von Carlo Eifert. FOTO: PM

#MomentMalWettbewerb

E-Klo wörtlich genommen

  • schließen

Gießen(pm). Um Ostern rief GI353N Senioren und Kinder der Stadt zu einem Malwettbewerb auf. Zahlreiche Gießener griffen zu Stift und Papier und die besten Einsendungen wurden auf den Social-Media-Kanälen von GI353N zur Abstimmung bereitgestellt. Nun stehen die Gewinnerbilder des "#MomentMalWettbewerbs" fest. Gewonnen haben zwei sehr unterschiedliche Bilder von zwei sehr unterschiedlichen Gießenern.

Carlo Eifert ist neun Jahre alt, lebt seit vier Jahren in Gießen und besucht die Ludwig-Uhland-Schule. Sein Motiv "Hoho hoho Elefantenklo" gewann die Abstimmung unter den Kinderbildern. Das Bild zeigt das Gießener Elefantenklo in einer sehr wörtlich genommenen Version: Über einer viel befahrenen Straße sitzen mehrere Dickhäuter und erleichtern sich.

Deutlich realitätsnäher ist das Werk von Kathrin Müller-Braunschweig. Die 63-Jährige ist Bewohnerin des Caritas-Seniorenheims Maria Frieden. Ihr Bild zeigt ihre Erinnerung an eine Blues-Musikveranstaltung am Kirchplatz. Sie lebt seit den 60ern in Gießen und erzählt: "Neben den Festen auf meinem Hausberg Schiffenberg gab es auch verschiedene Straßenfeste, etwa in der Walltorstraße oder auf dem Kirchplatz, auf denen herrlich getanzt wurde."

T-Shirts mit beiden Gewinnermotiven können bis zum 10. Mai unter www.GI353N.de vorbestellt werden. Sie sind für Kinder und Erwachsene erhältlich und werden zum Preis von 32,90 Euro verkauft. Alle Erlöse des Verkaufs werden an den Gießener Verein an.ge.kommen e. V. gespendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare