Brandursache unklar. FOTO: AST
+
Brandursache unklar. FOTO: AST

Drogerieartikel brennen

  • vonAlexander Stripling
    schließen

Gießen(ast). Ein Lkw-Brand hat am Mittwochmittag einen langen Stau auf der B 429 zwischen der Heuchelheimer Straße und der Anschlussstelle zur B 49 verursacht. In Richtung Wetzlar musste die Fahrbahn für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Gegen 11 Uhr bemerkte der Fahrer eines Sattelschleppers dichten Qualm hinter seinem Fahrzeug. Offensichtlich brannte die Ladung (Drogerieartikel) des Sattelaufliegers mit Kofferaufbau. Der Fahrer rief die Feuerwehr und koppelte die Zugmaschine ab. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr blockierte den Verkehr, sicherte die Brandstelle und versuchte, Wasser durch die in die Kofferhaut geschlagenen Löcher in das Innere des Aufliegers zu pumpen. Da die Technik des Lkw versagte, ließ sich der Auflieger nicht öffnen und musste am Ende mit schwerem Gerät aufgebrochen werden. Anschließend wurde der kokelnde Inhalt mit Wasser abgelöscht.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare