Drogen- und Alkoholfahrt ohne Führerschein

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Polizisten haben am Dienstagabend einen Drogenfahrer aus dem Verkehr gezogen. Gegen 22.45 Uhr fiel der 24-Jährige in seinem Mazda in der "Neuen Bäue" auf. Die Ordnungshüter stoppten den Wagen und bemerkten, dass der in Gießen lebende Fahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ein Schnelltest wies ihm die Einnahme von THC nach, zudem brachte es sein Alkoholtest auf 0,61 Promille. Ermittlungen ergaben, dass der 24-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem prüfen die Ermittler, ob der 24-Jährige den von ihm genutzten Wagen zuvor gestohlen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare