Eine Rollstuhlfahrerin fährt über einen abgesenkten Bordstein. Foto: Patrick Seeger/Archiv
+
In Gießen hat ein Unbekannter eine Rollstuhlfahrerin bestohlen (Symbolfoto).

Marktplatz

Dreister Vorfall in Gießen: Unbekannter bestiehlt Rollstuhlfahrerin

  • vonMarion Müller
    schließen

In Gießen ist es zu einem dreisten Vorfall gekommen. Ein Unbekannter nutzt das Vertrauen einer Rollstuhlfahrerin aus und bestahl diese.

Sehr dreist ist ein Unbekannter am Donnerstag, 16.07.20, gegen 17.45 Uhr am Gießener Marktplatz gewesen. Der Unbekannte hatte eine 61-Jährige, die mit ihrem Rollstuhl auf dem Weg zu einer Apotheke war, angesprochen und ihr dabei angeboten, sie bis dahin zu schieben. Offenbar nutzte er laut Polizei das Vertrauen aus und entwendete die Handtasche der Frau. Darin befand sich Bargeld und ein Handy.

Der Unbekannte soll etwa 70 Jahre alt sein und eine rote Jacke sowie rote Hose getragen haben. Zudem soll er einen roten Rucksack mitgeführt haben. Er soll grau melierte Haare haben und schlank sein. Hinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 06 41/70 06 37 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare