Den Schaukasten nutzen Vereine. Nun ist er zerstört. FOTO: JUNG
+
Den Schaukasten nutzen Vereine. Nun ist er zerstört. FOTO: JUNG

Ärger in "Lüli"

Dorfplatz verwüstet

  • vonKlaus-Dieter Jung
    schließen

In Lützellinden haben Unbekannte am Dorfplatz eine Scheibe eingeschlagen. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art. Anwohner sind besorgt.

Gießen(rc). Unbekannte haben Freitagabend auf dem Lützellindener Dorfplatz eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Sie zerschlugen die Scheibe des Informations- und Schaukastens, den die Ortsvereine für ihre Mitteilungen nutzen. Müll und Dreck lagen ebenfalls herum, den leeren Schnapsflaschen nach zu urteilen, war bei der Tat Alkohol im Spiel. Zudem wurden zwei Kinderroller im Umfeld des Platzes abgelegt.

Nicht erster Vorfall

Eine Bewohnerin unweit des Platzes, der als Dorfmittelpunkt gilt und tagsüber und bei schönem Wetter oft von Müttern mit Kinderwagen genutzt wird, hörte zwischen 20.30 und 21 Uhr einen lauten Knall und sah danach drei bis vier Jugendliche, die sich in Richtung Schwarze Hohl entfernten. Es sei nicht das erste mal, dass sie diese Gruppe dort beobachtet habe.

Polizei eingeschaltet

Eine weitere Anwohnerin ist beunruhigt über die Vorfälle, die sich schon seit längerer Zeit dort abspielten. Kürzlich hätten Jugendliche an der Stelle gezündelt und erst dann von ihrem Vorhaben abgelassen, als sie von Passanten angesprochen worden seien. Die Jugendlichen seien auch über die Pergola auf das Dach der angrenzenden Halle geklettert. Den jüngsten Vorfall hat sie zum Anlass genommen, die Polizei zu informieren.

Ein Anwohner informierte zudem den Leiter der Verwaltungsstelle über den abendlichen Vorfall. Und auch in den sozialen Netzwerken ist der Vorfall, der für Ärger und Wut sorgt, schon zu lesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare