Diebe im Bahnhof gefasst

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Im Bahnhof Gießen hat die Bundespolizei am Freitag gegen 22:30 Uhr zwei Langfinger geschnappt. Die Männer waren in einer Regionalbahn aufgefallen, als sie einer Frau die Geldbörse stehlen wollten. Als die Reisende den Diebstahlsversuch bemerkte, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Die Frau informierte die Bundespolizei.

In Gießen stiegen die Männer aus. Dort beobachteten Zeugen, wie die zwei versuchten, ein Laptop zu entsorgen. Dies konnte jedoch kurze Zeit später durch Beamte vom Bundespolizeirevier Gießen sichergestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung kamen noch ein Netzteil und eine Computermaus zum Vorschein. Bei Ermittlungen stellten die Beamten später fest, dass alle Gegenstände aus einem Diebstahl am gleichen Tag in Frankfurt stammen.

Gegen den 21 Jahre alten Mann und seinen 18 Jahre alten Komplizen hat die Bundespolizeiinspektion Kassel ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare