glquiz_100821_4c
+
Dieser Weg führt zu den stattlichen Eichen.

Die Legende von Adam und Eva

  • Karola Schepp
    VonKarola Schepp
    schließen

Gießen (gl). Adam und Eva gab es der biblischen Überlieferung nach im Paradies. Doch was wohl kaum jemand weiß: Auch auf Gießener Stadtgebiet, wenn auch in einem äußersten Randbereich und längst nicht mehr im bebauten Teil der Stadt, ist das berühmte Paar heimisch geworden. Doch bei »Adam« und »Eva« handelt es sich nicht um menschliche Wesen, sondern um zwei alte Eichen, die diese Namen tragen.

Und das mit einer durchaus märchenhaften Begründung: Denn eine der Eichen steht direkt über einer Wasserader, hat sich daher im Laufe der Jahre zu einem stattlichen, im Volksmund benannten »Adam« entwickelt. Das etwas kleinere Pendant, dessen Wurzeln offenbar nicht ganz so gut mit Wasser versorgt sind, steht unmittelbar daneben, und wird im Volksmund »Eva« genannt.

Doch am Rande welches Gießener Stadtteils stehen die beiden Bäume mit den besonderen Namen? Ein Tipp noch: Ganz in der Nähe befindet sich die Zufahrt zu einem beliebten - und geschichts-trächtigen - Ausflugslokal. Und wer zu Adam und Eva gelangen will, kann dies auf den letzten Metern nur zu Fuß oder per Rad schaffen.

• T Wieseck

• E Kleinlinden

• A Lützellinden

Die Spielregeln: Von Montag bis Samstag die Buchstaben der richtigen Antworten sammeln, zum Lösungswort aneinanderreihen und dieses bis zum folgenden Montag der GAZ zukommen lassen, und zwar per E-Mail (giessenquiz@ giessener-allgemeine.de) oder durch Einwurf eines Zettels an der Marburger Straße 20.

Unter den Einsendern der richtigen Lösung werden wöchentlich drei Restaurantgutscheine verlost: Einer im Wert von 50, zwei im Wert von je 20 Euro.

Die Lösungen und die Namen der Gewinner veröffentlichen wir am Donnerstag der folgenden Woche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare