Das Diamantpaar Franz und Beate Vater. FOTO: PM
+
Das Diamantpaar Franz und Beate Vater. FOTO: PM

Diamanthochzeit in Kleinlinden

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen-Kleinlinden(pm). Vor genau 60 Jahren gaben sich Franz und Beate Vater das Jawort. Das Diamantpaar wohnt in Kleinlinden. Die Ehejubilarin kam 1935 in Zwickau zur Welt. Sie erlernte den Beruf der Uhrmacherin. 1952 zog sie nach Gießen. Beim Tanzen im Saalbau in der Liebigstraße, dem späteren Martinshof, lernte sich das Paar kennen.

Franz Vater wurde 1936 im mainfränkischen Wernfeld geboren. Dort absolvierte er eine Ausbildung zum Holzindustriekaufmann. 35 Jahre arbeitete er bei der Firma Holz-Jung in der Lahnstraße. Bekannt ist Franz Vater auch durch großes ehrenamtliches Engagement. Vor mehr als 40 Jahren gründete er in der katholischen St. Bonifatiusgemeinde den Arbeitskreis "Kirche und Arbeitswelt" und war mehr als 20 Jahre im Pfarrgemeinderat und im Verwaltungsrat. 14 Jahre stand er an der Spitze der Kolpingsfamilie. 30 Jahre fungierte er als ehrenamtlicher Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung. Das Ehepaar hat zwei Söhne und zwei erwachsene Enkel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare