Benedict_191021_4c
+
Benedict Hegemann

Der »euligste Dichterwettstreit« des Landes

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm/gl). Benedict Hegemann ist Veranstalter, Poetry Slammer, Workshopleiter, Electro Swing DJ und Produzent. Bisher hat er überwiegend Veranstaltungen im Raum Frankfurt betreut. Doch weil »der Poetry Slam in Gießen in den letzten Jahren sehr groß geworden und spätestens durch die Coronakrise wieder eingeschlafen« sei, hat er sich mit der hiesigen Szenegröße Stefan Dörsing zusammengetan, »um zwischen rauer Architektur die Kultur hier wieder zu initiieren«.

Gemeinsam veranstalten sie künftig jeden dritten Donnerstag im Monat einen Poetry Slam im Ulenspiegel und wollen dabei immer lokale Menschen auf der Bühne willkommen heißen - und haben zugleich den Anspruch, bekannte Stars und Sternchen der Szene ins LineUp dazu zu buchen, um dem Publikum eine unterhaltsame Mischung zu bieten. Ihr großes Ziel ist es, auch Newcomer zu fördern und weiter zu bringen. Eingeladen aus ganz Deutschland können Slammer monatlich im Ulenspiegel um die Gunst des Publikums buhlen. Voraussetzung »des euligsten Dichterwettstreits des Landes« sind ein selbstgeschriebener Text, ein Zeitlimit von sechs Minuten und der Verzicht auf Requisiten. Die Publikumsjury kürt die Monatssieger und hat es mit ihrem Beifall wortwörtlich in der Hand, wer Jahressieger wird und bei den hessischen Poetry Slam Meisterschaften für Gießen antreten darf.

Start nach 2G-Regel am 18. November

Der erste Poetry Slam wird am Donnerstag, 18. November, um 20 Uhr im Ulenspiegel stattfinden. Karten für 8, ermäßigt 6 Euro kann man zuzüglich Gebühren online buchen über Eventim oder an den lokalen Vorbverkaufsstellen erstehen. Die Künstler des Abends sind Jan Schmidt (Bochum), Jakob Schwerdtfeger (Frankfurt am Main), Lara Ermer (Frankfurt am Main,) Jan Cönig (Frankfurt am Main) und Daniel Becker (Gießen). Benedict Hegemann und Stefan Dörsing moderieren den Abend.

Zutritt zur Veranstaltung gibt es gemäß 2G-Regel nur für vollständig Geimpfte und Genesene (bitte Attest mitbringen). FOTOS: Monkey7.de/PM

Stefan Dörsing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare