+
Redner Felix Döring. Foto: bf

Kundgebung

Demo nach Thüringen-Wahl

  • schließen

Gegen die Wahl von FDP-Mann Thomas Kemmerich mit den Stimmen der AfD zum Regierungschef in Thüringen gingen gestern über 100 Menschen in Gießen auf die Straße.

Der heimische DGB-Chef Matthias Körner hatte die Kundgebung angemeldet. Die Demonstranten (unter anderem aus den Reihen von DGB, Linke, SDS, ASTA, Die Partei, Grüne Jugend und "Omas gegen Rechts") zogen vom Rathaus zum Kirchenplatz. Körner zeigte sich geschockt von den Vorgängen in Thüringen. Auch Matthias Riedl (Linke), Felix Döring (SPD) und andere Redner äußerten ihr Unverständnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare