Das Siebte kommt mit Akku

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Dank der ersten städtischen Lastenradförderung im November 2020 konnte der gemeinnützige Verein »das ALLrad« ein hochwertiges Cargo-Bike beschaffen und dabei die siebte Leihstation eröffnen.

Das Altglas muss weg, ein neues Regal transportiert, Erde für den Garten oder Balkon gekauft, der Wocheneinkauf erledigt werden. Bislang gab es viele Gründe, dann eben doch das Auto auch für die Kurzstrecke zu nehmen. »Jetzt aber gibt es keine Ausrede mehr«, sagt Renate Deinzer. Die Professorin der Justus-Liebig-Universität betreibt nun die neue Lastenradleihstation mit ALLrad. »Mich hat es immer geärgert, dass ich für diese Dinge zwei Tonnen Blech bewege. Gleichzeitig fand ich, dass ein Lastenrad für meinen Haushalt alleine übertrieben ist, weil es nicht ständig gebraucht wird. Es sich zu teilen, ist doch viel nachhaltiger.«

Im Allmende-Projekt heißt das neue Rad »Sharedspace«. Ihr gefällt der Name, »weil ich hier in unserem verkehrsberuhigten Wohnviertel erlebe, wie viel lebensfreundlicher die Straße ist, wenn das Vorrecht des Autos fällt«, sagt Deinzer aus dem Minna-Naumann-Weg am Stadtrand von Gießen nahe Heuchelheim. »Wir möchten damit auch die neue Koalition ermutigen, die breit wie eine Rennstrecke umgebaute Rathenaustraße auf dem Gelände der Uni mindestens als Shared Space umzuwidmen, wie ursprünglich vorgeschlagen«, ergänzt jemand, der sich » Fusl« nennt und Gründungsmitglied von ALLrad ist. Der jetzige Umbau entspringe einer Auto-Logik der 60er Jahre und verschenke wertvolle Möglichkeiten für ein gutes Miteinander.

Das e-unterstützte Lastenrad »Sharedspace« kann wie die anderen sechs Lastenräder des Vereins nach Registrierung auf der Webseite dasallrad.org gebucht werden. Auch sechs Inklusionsräder, drei Bollerwagen und zwei Fahrradanhänger können auf Spendenbasis geliehen werden. Die Initiative freut sich über Mitwirkende. Aktuell sucht sie für Tandems und Liegeräder weitere Kooperationen für Leihstationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare