Dana von Suffrin liest in Synagoge

  • schließen

Gießen(pm). Am Donnerstag, 13. Februar, hat das Literarische Zentrum die Autorin Dana von Suffrin im Jüdischen Gemeindezentrum (Burggraben 4) zu Gast. Suffrin liest aus ihrem Debütroman "Otto". Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

In Ihrem Debütroman erzählt Dana von Suffrin die Geschichte eines starrköpfigen jüdischen Familienpatriarchen, der durch seine Erkrankung zum Pflegefall wird. Der Roman wurde als "ein Mosaik der Erinnerungskultur, ein Monument der Liebe" gelobt. Er schafft den Spagat zwischen seichter Unterhaltung und tiefergehender Themen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare