Knallige Farben: Eine wissenschaftliche Illustration des neuartigen Coronavirus.
+
Knallige Farben: Eine wissenschaftliche Illustration des neuartigen Coronavirus.

Coronavirus

Corona im Kreis Gießen: 50 neue Fälle am Donnerstag – Wo steht der Impfbus?

Wie sehen die jüngsten Corona-Zahlen in und um Gießen aus? Hier gibt’s die Antwort.

Update vom Donnerstag, 25.11.2021, 18.55 Uhr: Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Donnerstag (25.11.2021) 50 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert (Vortag: 107). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 158,9 (169,9). Das hiesige Gesundheitsamt betreut derzeit 1059 aktive Fälle. Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten, die stationär in den Kliniken des Kreises behandelt werden müssen, liegt bei 51.

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die Inzidenz: Allendorf/Lumda 9 (147,5), Biebertal 28 (89,6), Buseck 35 (178,6), Fernwald 23 (72,3), Gießen 364 (143,6), Grünberg 87 (235,1), Heuchelheim 17 (89,5), Hungen 42 (174,7), Langgöns 39 (154), Laubach 35 (156,3), Lich 61 (195,7), Linden 53 (152,8), Lollar 32 (126,1), Pohlheim 102 (275,7), Rabenau 7 (59,6), Reiskirchen 42 (146,4), Staufenberg 28 (118), Wettenberg 55 (206,7).

Der Impfbus steht am Freitag (25.11.2021) von 9 bis 11.30 Uhr in Lich bei Edeka im Carl-Benz-Ring sowie von 12.30 bis 15 Uhr auf der Mockswiese in Watzenborn-Steinberg.

Corona im Kreis Gießen: Inzidenz-Plus nach 107 Infektionen

Update vom Mittwoch, 24.11.2021, 18.09 Uhr: Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Mittwoch 107 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz ist damit erneut gestiegen. Nach 157,7 am Vortag liegt der Wert nun bei 169,9. Das Gesundheitsamt betreut derzeit 1020 aktive Corona-Fälle. 48 an Covid-19 Erkrankte müssen in den Kliniken des Landkreises stationär behandelt werden.

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die Inzidenz: Allendorf/Lumda 9 (196,7), Biebertal 28 (109,5), Buseck 35 (170,8), Fernwald 24 (101,3), Gießen 350 (141,4), Grünberg 84 (279,2), Heuchelheim 18 (89,5), Hungen 41 (190,5), Langgöns 39 (205,3), Laubach 32 (177,1), Lich 58 (203), Linden 48 (145,1), Lollar 33 (135,8), Pohlheim 94 (281,2), Rabenau 7 (59,6), Reiskirchen 40 (136,6), Staufenberg 27 (129,9) und Wettenberg 53 (246,5).

Der Impfbus steht am Donnerstag (25.11.2021) von 9 bis 10.30 Uhr in Annerod am Bürgerhaus, von 11.30 bis 13.30 in Steinbach an der Fernwaldhalle, von 14.30 bis 16 Uhr, in Hungen, Stadthalle.

Corona-Zahlen im Kreis Gießen: Inzidenz steigt deutlich - Aktuelle Impfmöglichkeiten

Update vom Mittwoch, 24.11.2021, 10.14 Uhr: Das Gesundheitsamt des Landkreises hat am Dienstag 146 Neuinfektionen registriert (Vortag: 16). Das geht aus der gestern veröffentlichten Statistik hervor. Angestiegen ist demnach auch die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises. Sie liegt nun bei 157,7, am Vortag waren es 133,4.

Das hiesige Gesundheitsamt betreut zurzeit 932 aktive Fälle, am Montag vergangener Woche waren es 760. Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten, die stationär in den Kliniken des Kreises behandelt werden, liegt bei 43 (Vortag: 50). Am Uni-Klinikum wurden am Dienstag insgesamt 26 Patienten mit Covid-19 behandelt. Davon 17 auf Intensivstation.

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die Inzidenz: Allendorf/Lumda 4 (73,8), Biebertal 25 (99,5), Buseck 31 (186,3), Fernwald 23 (115,8), Gießen 332 (144,8), Grünberg 77 (257,1), Heuchelheim 15 (63,9), Hungen 39 (182,6), Langgöns 32 (162,5), Laubach 27 (145,9), Lich 54 (203), Linden 46 (152,8), Lollar 34 (135,8), Pohlheim 80 (215,0), Rabenau 7 (59,6), Reiskirchen 38 (165,9), Staufenberg 24 (118,0) und Wettenberg 44 (198,8).

Am heutigen Mittwoch (24.11.2021) hält der Impfbus des Landkreises von 9 bis 11.30 Uhr in Leihgestern in der Gießener Straße 16 und von 12.30 bis 15 Uhr in Heuchelheim am ehemaligen Hallenbad. Zusätzlich besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Termin am Impfcontainer in Gießen am Kirchenplatz impfen zu lassen (9 bis 15 Uhr).

Corona-Zahlen im Kreis Gießen: Inzidenz am Montag bei 133

Update vom Montag, 22.11.2021, 19.11 Uhr: Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Montag (22.11.2021) 16 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Das geht aus der am Nachmittag veröffentlichten Statistik hervor.

Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz ist demnach wieder gefallen und liegt nun bei 133,4, der Wert lag am Freitag (19.11.2021) bei 145,2. Das hiesige Gesundheitsamt betreut derzeit 822 aktive Fälle. Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten, die stationär in den Kliniken des Kreises behandelt werden müssen, liegt bei 50.

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die Inzidenz: Allendorf/Lumda 3 (49,2), Biebertal 24 (159,2), Buseck 23 (124,2), Fernwald 20 (86,8), Gießen 304 (130,3), Grünberg 68 (213,0), Heuchelheim 15 (89,5), Hungen 35 (135,0), Langgöns 23 (102,7), Laubach 24 (93,8), Lich 49 (159,5), Linden 41 (122,2), Lollar 31 (116,4), Pohlheim 66 (159,9), Rabenau 6 (59,6), Reiskirchen 34 (175,6), Staufenberg 21 (118,0) und Wettenberg 35 (159,0).

Der Impfbus fährt am morgigen Dienstag (23.11.2021) nicht. Eine Sonderimpfaktion gibt es von 10 bis 16 Uhr in der Sparkasse in der Johannesstraße in Gießen.

Tief rot: So sieht Gießen am Sonntag (21.11.2021) auf der Corona-Karte des RKI aus.

Corona-Zahlen im Kreis Gießen: Sieben-Tage-Inzidenz gesunken

Erstmeldung vom Freitag, 19.11.2021, 17.29: Gießen – Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Donnerstag 53 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Das geht aus der am Freitag (19.11.2021) veröffentlichten Statistik hervor (lesen Sie hier die Zahlen der vergangenen Tage).

Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz ist etwas gesunken. Nach 150,0 am Donnerstag liegt der Wert nun bei 145,2 – im hessischen Vergleich einer der niedrigsten Werte. Das hiesige Gesundheitsamt betreut derzeit 851 aktive Fälle. Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten, die stationär in den Kliniken des Kreises behandelt werden müssen, ist auf 52 gestiegen (Vortag: 48).

Corona im Kreis Gießen: Drei kommunale Inzidenzen sinken unter 200

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die Inzidenz: Allendorf/Lumda 3 (49,2), Biebertal 25 (169,2), Buseck 18 (85,4), Fernwald 20 (72,3), Gießen 323 (145,9), Grünberg 65 (242,4), Heuchelheim 18 (76,7), Hungen 30 (103,2), Langgöns 22 (136,9), Laubach 26 (145,9), Lich 53 (174,0), Linden 49 (137,5), Lollar 33 (145,5), Pohlheim 65 (187,5), Rabenau 7 (79,4), Reiskirchen 35 (195,2), Staufenberg 24 (118,0) und Wettenberg 35 (159,0).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare