Seminarreihe

Corona und Gesundheitsrecht

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Veranstaltungsreihen zu Gesundheitsthemen der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und der Medizinischen Gesellschaft Gießen (MGG) können zwar wegen der Corona-Pandemie in diesem Wintersemester nicht in Präsenz stattfinden - aber auf spannende Vorträge muss trotzdem niemand verzichten.

Das Online-Programm beginnt am Mittwoch, 2. Dezember, um 18.15 Uhr mit der ersten Veranstaltung des Gesundheitsrechtlichen Praktikerseminars. "Tod oder (Weiter-)Leben: Existenzielle Verteilungsentscheidungen in Triage-Situationen" heißt der Auftakt. Zudem beschäftigen sich drei Veranstaltungen aus juristischer Perspektive gezielt mit der Corona-Problematik. Am Mittwoch, 16. Dezember heißt es "Mit oder an Covid-19 gestorben? Die Coronakrise als Herausforderung für die Rechtsmedizin". Am 13. Januar folgt "Zwischen Rettung und Zumutung: Verteilung, Versorgungsstruktur und Reichweite von Covid-19-Impfstoffen". Am 10. Februar heißt der Vortrag "Zurück ins Leben oder ab in die Zweiklassengesellschaft? Rechtsfragen von Immunitätsnachweisen". Der Link zu den Veranstaltungen im Netz lautet www.uni-giessen.de/gps.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare