SDR0017721092709290_2809_4c_1
+
Ehrung mit (v.l.) Brigitte Hilgardt (45 Jahre), Hilde Edler (20 Jahre), Günter Schmidt (40 Jahre), Hanni Bötz (45 Jahre), Heinrich Hainmüller (Vorsitzender) und Anni Schäfer (35 Jahre). PM

Club 68 löst sich auf

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Der Club 68 - Verein für Behinderte und ihre Freunde Gießen und Umgebung - hat seine letzte Mitgliederversammlung abgehalten. Diese beschloss gleichzeitig die Auflösung des Vereins zum Jahresende. Gründe für die Entscheidung sind laut einer Mitteilung die Altersstrukturen des Vereins und damit verbunden die Tatsache, dass kaum noch jemand bereit oder in der Lage ist, aktiv mitzuarbeiten.

Zu Liquidatoren wurden die vier noch amtierenden Vorstandsmitglieder bestimmt.

Für die verbleibende Zeit gibt es aber noch einiges zu regeln. So muss der VW-Bus in neue Hände übergeben und für die kleine Schwimmgruppe der Übergang in eine neue Trägerschaft geregelt werden. In der Sitzgymnastik ist wichtig, dass die Übungsleiterin auch unter Versicherungsschutz steht. Die finanziellen Auswirkungen müssen mit dem Finanzamt abgesprochen werden.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden acht Mitglieder geehrt. Urkunden gingen an Hilde Edler (20 Jahre), Anni Schäfer (35 Jahre), Günter Schmidt (40 Jahre), Hanni Bötz und Brigitte Hilgardt (45 Jahre). Auf dem Foto fehlten Dieter und Doris Placke (20 Jahre) und Klaus Vetter (35 Jahre). Ihnen wurden inzwischen die Urkunden nachgeschickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare