Wegen Abriss- und Umbauarbeiten an der Kongresshalle können alle Busse ab Montag die Haltestelle Berliner Platz in Fahrtrichtung Ludwigsplatz nicht mehr ansteuern. Die Busse werden umgeleitet. FOTO: JRI
+
Wegen Abriss- und Umbauarbeiten an der Kongresshalle können alle Busse ab Montag die Haltestelle Berliner Platz in Fahrtrichtung Ludwigsplatz nicht mehr ansteuern. Die Busse werden umgeleitet. FOTO: JRI

Bis Frühjahr 2021

Busse in Gießen müssen umgeleitet werden

  • Jens Riedel
    vonJens Riedel
    schließen

Weil der Abriss von Teilen der Gießener Kongresshalle bevorsteht, können Busse ab Montag die Haltestelle am Berliner Platz auf dieser Seite nicht mehr ansteuern.

Gießen(jri/pm). Ab kommendem Montag (27. Juli) werden alle Buslinien, die über die Haltestelle Berliner Platz in Richtung Ludwigsplatz fahren, umgeleitet. Grund sind die seit Langem geplanten Bauarbeiten an der als Kulturdenkmal ausgewiesenen Kongresshalle. Damit ist zugleich auch eine Sanierung der Haltestelle auf dieser Seite des Berliner Platzes verknüpft. Die Arbeiten - und damit auch die Umleitungen - dauern voraussichtlich bis zum Frühjahr 2021. In Gegenrichtung auf der Seite des Rathauses ist keine Bus-Umleitung erforderlich.

Im ersten von vier Bauabschnitten wird der Vorbau der leer stehenden Kongresshallen-Gastronomie abgerissen. Auch die Sichtschutzwand mit dem integrierten Kiosk an der Haltestelle müssen weichen (die Gießener Allgemeine berichtete). Für die Busse ergeben sich dadurch folgende Umleitungen:

Die Linien 1 und 17 fahren ab Haltestelle Johanneskirche zur Haltestelle Behördenzentrum, dann weiter über die Ostanlage, Moltkestraße und Grünberger Straße bis zur Haltestelle Wolfstraße.

Linie 2 fährt in Fahrtrichtung Eichendorffring ab der Haltestelle Marktplatz zur Haltestelle Behördenzentrum. Über die Ostanlage, die Moltkestraße und die Licher Straße gelangt sie zur Haltestelle Nahrungsberg. Betroffen ist auch die Linie GI-22 in Fahrtrichtung Fernwald.

Die Linien 3 und 13 bedienen in Richtung Schwarzacker/Schlangenzahl/Dialysezentrum nach der Haltestelle Marktplatz die Haltestelle Stadttheater und fahren dann auf der Südanlage und der Bismarckstraße weiter zur Haltestelle Liebigschule.

Linie 6 verkehrt nur an Sonn- und Feiertagen und nutzt für die Zeit der Bauarbeiten in beiden Fahrtrichtungen die Haltestelle Behördenzentrum statt die Haltestelle Berliner Platz.

Linie 7 fährt in Richtung Philosophenwald ab der Haltestelle Marktplatz zur Haltestelle Behördenzentrum. Weiter geht es über die Ostanlage, Moltkestraße und Eichgärtenallee zur Haltestelle Schwanenteich.

Die Linie 9 verkehrt in Fahrtrichtung der Haltestelle Alfred-Bock-Straße über die Haltestelle Behördenzentrum, anschließend weiter über Moltkestraße, Licher Gabel sowie die Straße Nahrungsberg.

Die Linie 801 wird in Fahrtrichtung Ostschule wie die Linie 2 geführt.

Die Linie 802 fährt in Richtung Philosophikum II ab der Haltestelle Marktplatz zur Haltestelle Behördenzentrum und weiter über Moltkestraße, Grünberger Straße und Ludwigstraße zur Haltestelle Liebigschule. Fahrten der Linien 801 und 802 ab Wettenberg mit Ziel Endhaltestelle Berliner Platz verkehren auf dem regulären Linienweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare