Bushaltestelle "Arndtstraße" bleibt gesperrt

  • Jens Riedel
    vonJens Riedel
    schließen

Gießen(jri). Anfang Oktober war der Aulweg zwischen Leihgesterner Weg und Wartweg wegen der Verlegung von Fernwärmeleitungeneine zur Einbahnstraße umfunktioniert worden. Autos konnten den Aulweg dort nur bergauf befahren. Auch die Stadtbus-Haltestelle "Arndtstraße" der Linie 10 am Heinrich-Buff-Ring wurde seitdem nicht mehr angefahren; als Ersatzhaltestelle diente der Stop "Leihgesterner Weg".

Inzwischen hat die Stadt die Einbahnregelung zwar vorübergehend aufgehoben, doch wegen eines Hausneubaus bleibt im oberen Aulweg bis Ende des kommenden Jahres eine Teilsperrung mit einer Fahrbahnverengung bestehen. Die Arbeiten an der Baustelle, wo bereits eine tiefe Baugrube ausgehoben wurde und ein Kran teilweise auf der Fahrbahn steht, ruhen derzeit zwar. Doch die Stadt hat die Bushaltestelle "Arndtstraße" (die bis vor kurzem noch "Aulweg/Wartweg" hieß) bisher noch nicht wieder freigegeben. Noch ist unklar, wie lange die Haltestelle nicht angefahren kann. Die Busse steuern bis auf Weiteres die Haltestelle "Leihgesterner Weg" an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare