Busfahren wird teurer

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). In der Stadt Gießen und der Gemeinde Heuchelheim steigen die RMV-Preise zum neuen Jahr leicht an. Der Preis für eine Einzelfahrt steigt um 10 Cent auf 2,30 Euro. Die Monatskarte für Erwachsene kostet nun 47,40 Euro (bisher 46,70 Euro). Die Gießenpass Wochenkarte bleibt sowohl für Erwachsene als auch für Schüler und Auszubildende mit 6,30 Euro und 5,40 Euro preislich gleich. Eine Einzelfahrt mit Gießenpass schlägt mit 1,20 Euro zu Buche. Und die Monatskarte wird 30 Cent teurer und kostet 21 Euro.

Das Schülerticket ist wieder für 365 Euro erhältlich. Neu ist, dass ab 2020 das Seniorenticket für 365 Euro die bisherige 65-plus-Jahreskarte ablöst. Das Ticket gilt wie die Schüler-Variante zum Teil auch in Kommunen, die an der Grenze zu Hessen liegen. Werktags gilt es jedoch erst ab 9 Uhr. Das Seniorenticket ist für 625 Euro auch als "Komfort"-Version erhältlich. Wer bereits über eine 65-plus-Jahreskarte verfügt, die 2020 noch gültig ist, kann diese weiterhin nutzen. Aber auch der Wechsel ist möglich. Informationen dazu gibt es in der RMV-Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare