Bundesamt sucht Mitarbeiter in Gießen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Bei einer Online-Info-Veranstaltung stellt sich das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) am Mittwoch, 21. Oktober, ab 18.30 Uhr als Arbeitgeber für seinen Standort Gießen vor. Unter dem Slogan "Bauen Sie mit uns die neue Behörde auf!" werden Ingenieure, Landschaftspfleger, Verwaltungswissenschaftler und Juristen gesucht. Dies und die Aufgaben der neuen Bundesoberbehörde sind Themen.

Dringend erforderlich ist die Anmeldung per E-Mail an presse@fba.bund.de bis Montag, 19. Oktober. Für die Teilnahme werden weitere Angaben benötigt. Unter www.fba.bund.de gibt es dazu detaillierte Informationen.

Ab dem 1. Januar 2021 werden die Bundesautobahnen nicht mehr in Auftragsverwaltung durch die Länder, sondern in Bundesverwaltung geführt. Planung, Bau, Betrieb und Erhaltung der Bundesautobahnen übernimmt dann die Autobahn GmbH des Bundes. Das FBA mit Hauptsitz in Leipzig und den drei Standorten Gießen, Bonn und Hannover übernimmt die Rechts- und Fachaufsicht. Zu seinen Aufgaben gehören Planfeststellungsverfahren für Autobahnprojekte und die dienstrechtliche Verantwortung über Beamte in der Autobahn GmbH des Bundes (www.fba.bund.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare