1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Bücherspende für Kräuterakademie

Erstellt:

Kommentare

Gießen (pm). Die Kräuterakademie Gießen hat eine große Bücherspende der promovierten Diplom-Geologin Hannelore Steul erhalten. Sie arbeitete lange für das Umweltamt in Gießen im Spezialgebiet Naturschutz, Ökologie und Geowissenschaften und kennt die Bildungs- und Umweltarbeit von Dr. Virpi Nurmi gut.

Über zwei Jahrzehnte widmete sich Nurmi der interkulturellen Bildungsarbeit in ihrem Projekt »Internationaler Garten« bei den Pendleton-Barracks. Mit der Spende von Neuerscheinungen im Bereich Kräuterbücher, Vogel-, Insekten- und Pflanzenbestimmungsbücher, Herbarien, Ratgeber und Erzählungen über die Natur möchte Steul den persönlichen Einsatz von Nurmi belohnen und die Arbeit des Projekts »Kräuterakademie« unterstützen.

Das Projekt findet zweimal im Monat statt und ist an alle Kräuterinteressierte gerichtet. Die Trägerorganisation »ange- kommen Gießen« hat gezielt das Kräuterprojekt als Kommunikations-Plattform für neue Gießener Stadtbürger aus aller Welt und in Gießen lebenden Kräuterkennerinnen und -kenner eingerichtet.

Auch interessant

Kommentare