"BOSC"-Schau verlängert

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Das Mathematikum zeigt in einer Kunstausstellung des französischen Karikaturisten Jean Bosc, wie absurd unsere Welt sein kann. Da sie bei den Besuchern sehr gut ankommt, wird sie noch bis zum Ende der Herbstferien (18. Oktober) verlängert.

Für diejenigen, die etwas mehr über Jean Bosc und seine Kunst wissen möchten, bietet das Mathematikum am heutigen Donnerstag, 24. September, 17 Uhr "BOSC am Nachmittag" an. In kleiner Runde können die Besucher bei einem Kurzvortrag Bosc als Künstler kennenlernen und im Anschluss die Ausstellung besuchen und mit der Kuratorin über Bosc, sein Werk und die Mathematik dahinter ins Gespräch kommen. Die Teilnahme am Vortrag ist im Eintrittspreis inbegriffen, eine Anmeldung über das Buchungssystem des Mathematikums ist erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare