Blumengrüße für Senioren

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Seit 1968 wird jedes Jahr am ersten Mittwoch im April der »Tag der älteren Generation« gefeiert. So eigentlich auch in Gießen, um in der Region auf die ältere Generation und die Teilhabe in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Da seit der Pandemie viele Aktionen ausfallen mussten, war die Überraschung bei den Bewohnern des »Albert-Osswald-Hauses« der AWO Gießen im Tannenweg an diesem Tag besonders groß.

Der Magistrat und der Seniorenbeirat der Stadt Gießen hatten anlässlich dieses internationalen Aktionstages allen Senioren in den Gießener Einrichtungen Blumengrüße übersandt. Ein Blumenmeer von über 200 bunten Ranunkeln waren frühmorgens im »Albert-Osswald-Haus« durch das städtische Gartenamt eingetroffen. Zur Freude aller Bewohnerinnen und Bewohnern durfte sich jeder sogar seine Blume in der Lieblingsfarbe selbst aussuchen. Sie bedanken sich bei alle Beteiligten inclusive dem Seniorenbüro für die Organisation.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare