Schloss repariert

Bismarckturm ab Sonntag wieder zugänglich

  • schließen

Der Schaden an der Eingangstür des Bismarckturms ist behoben. Deshalb kann der Förderverein für diesen Sonntag wieder zum Besteigen des über 100 Jahre alten Bauwerks einladen. Zwischen 14 und 18 Uhr können Besucher von der Plattform auf der Hardt-Höhe in der Nähe des Oberen Hardthofs aus die weite Aussicht genießen.

Der Schaden an der Eingangstür des Bismarckturms ist behoben. Deshalb kann der Förderverein für diesen Sonntag wieder zum Besteigen des über 100 Jahre alten Bauwerks einladen. Zwischen 14 und 18 Uhr können Besucher von der Plattform auf der Hardt-Höhe in der Nähe des Oberen Hardthofs aus die weite Aussicht genießen.

Bis einschließlich Oktober wird der Bismarckturm an jedem ersten und dritten Sonntagnachmittag zugänglich sein. Nächster Termin ist also der 18. Juni.

Wie gemeldet, hatten Unbekannte Mitte April beim Versuch, in den Turm einzudringen, das Schloss der Stahltür beschossen. Der Zylinder wurde dabei derart beschädigt, dass die Eingangstür sich nicht mehr öffnen ließ. Nun kann das Schloss wieder seine Funktion erfüllen. Die Schäden an der Tür bleiben jedoch sichtbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare