Besuchszeiten im Krankenhaus

  • schließen

Gießen(cg). Die Kliniken und Krankenhäuser haben aufgrund der Pandemie ihre Besuchszeiten geändert. Im UKGM darf nach einem Erlass des Hessischen Sozialministeriums aktuell jeder Patient pro Tag von einer Person für eine Stunde Besuch bekommen. Ausnahmeregelungen gibt es für Patienten in der Palliativversorgung. Die Besucher werden mit Aushängen darum gebeten, sich an diese Vorgaben zu halten. Termine im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) können weiterhin wahrgenommen werden.

Das Evangelische Krankenhaus Agaplesion hat sich für einen Besuchsstopp entschieden. In Ausnahmefällen kann nach Absprache mit dem verantwortlichen Arzt eine Ausnahmeregelung getroffen werden. Patientengepäck oder andere Dinge für Patienten können an der Info abgegeben und von dort abgeholt werden. Um das Risiko einer Übertragung von Infektionen zu minimieren, wird im St.-Josefs-Krankenhaus Balserische Stiftung die Besuchszeit auf täglich 15 bis 17 Uhr begrenzt. Ausnahmen sind nur in begründeten Fällen nach telefonischer Rücksprache mit der Station möglich. Pro Patient ist nur ein Besucher erlaubt. In der Geburtshilfe ist der Partner als einziger Besucher erlaubt. Geschwisterkinder dürfen nicht mitkommen.

Ein Besuch ist in allen Krankenhäusern verboten, wenn es Anzeichen von Husten, Schnupfen, Fieber, Durchfall oder anderen Zeichen einer Erkältungskrankheit gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare