SkF berät digital und telefonisch

  • schließen

Gießen(pm). Aufgrund der Corona-Lage können die offenen Sprechstunden im Frauenzentrum des Sozialdienstes katholischer Frauen im Wartweg 15-27 nicht stattfinden. Schwangere Frauen und Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind, erreichen die Beraterinnen derzeit telefonisch oder per E-Mail. Die Schwangerenberatung ist unter Tel. 06 41/2 00 17 00 oder per E-Mail an schwangerenberatung @skf-giessen.de erreichbar, die Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (IST) montags bis donnerstags zwischen 8 und 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr unter Tel. 06 41/2 00 17 70 oder per E-Mail an interventionsstelle@skf-giessen.de. Das Frauenhaus ist zurzeit voll belegt. Aktuelle Informationen zu den Kontaktdaten der Beraterinnen gibt es auf der Internetseite des SkF.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare