Schlägerei

Bahnhofstraße Gießen: Großer Polizeieinsatz nach Gruppenschlägerei

Größerer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Bahnhofstraße Gießen: Nach Tritten gegen den Kopf musste eine Person ins Krankhaus eingeliefert werden.

Großer Polizeieinsatz am späten Mittwochabend in der Bahnhofstraße. In Höhe der Kaplansgasse waren vier bis fünf Personen aneinandergeraten. Eine größere köperliche Auseinandersetzung entwickelte sich, dabei wurde einem der Beteiligten gegen den Kopf getreten. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden. Ein Verfahren gegen einen 39-Jährigen Gießener wurde im Nachgang eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare