Vizepräsident Jürgen Welker, Präsident Axel Eschenbach und Past-Präsidentin Dr. Laura Schupp (v. l.). FOTO: NAL
+
Vizepräsident Jürgen Welker, Präsident Axel Eschenbach und Past-Präsidentin Dr. Laura Schupp (v. l.). FOTO: NAL

Axel Eschenbach löst Laura Schupp ab

Gießen(nal). Wegen Corona hat die Ämterübergabe beim Lions Club Gießen - Wilhelm Conrad Röntgen in diesem Jahr nicht im großen Rahmen mit allen Clubmitgliedern stattfinden können. So wurde der Amtswechsel und letzte Akt im Jahresprogramm 2019/2020 durch die Vorstandsmitglieder im kleinen Rahmen vollzogen.

Axel Eschenbach löst die amtierende Club-Präsidentin Dr. Laura Schupp ab und übernimmt für das neue Lions-Jahr 2020/2021 das Amt des Club-Präsidenten. Neuer Vizepräsident ist Jürgen Welker.

2010 wurde der Lions Club Gießen - Wilhelm Conrad Röntgen gegründet und hat in diesem Jahr gleich drei Gründe zum Feiern, denn vor 175 Jahren wurde der Namensgeber geboren und dieser entdeckte vor 125 die nach ihm benannten Röntgen-Strahlen. Zum großen Bedauern konnten wegen Corona nicht alle Veranstaltungen so wie geplant stattfinden, dafür wurde aber auch in Corona-Zeiten die Gießener Tafel sowie auch ein Seniorenheim unterstützt.

Und auch die neue Präsidentschaft hat unter den Corona-Einschränkungen bereits eine erste Absage vornehmen müssen: Bedingt durch die Absage der Golden Oldies kann die alljährliche Veranstaltung zur Unterstützung des Weißen Ring in Gießen diesmal nicht stattfinden. Zum zweiten Mal wurde in der Vorweihnachtszeit in der Werkstattkirche in der Nordstadt bei einer Weihnachtsfeier ein Essen serviert. Das Engagement der Lions-Mitglieder beruht weltweit auf dem Motto "We Serve". Sie stellen sich damit eigenen Angaben nach in die Verantwortung, Werte der Humanität zu verteidigen.

Lange Amtszeit

Ein besonderer Dank galt der scheidenden Präsidentin Dr. Laura Schupp, die aufgrund eines großen Rückschlags im Club eine außergewöhnlich lange Amtszeit innehatte. Unter dem Motto: "Zusammen hält, wer zusammen tut - in Gemeinschaft helfen" sieht der neue Präsident 2020/21, Axel Eschenbach, positiv in die Zukunft des Clubs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare