AWO-Kita hat Chance auf 25 000 Euro

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Über 1200 Kitas haben sich um den Deutschen Kita-Preis 2021 beworben. Die AWO-Kita Marshallstraße aus Gießen hat es unter die 25 nominierten Kitas geschafft. Fünf von ihnen erhalten im Frühjahr 2021 ein Preisgeld von 25 000 oder 10 000 Euro.

Mit dem Preis werden besonderes Engagement und gute Qualität in der frühen Bildung gewürdigt. Mitte Dezember entscheidet sich, ob die AWO Kita Marshallstraße eine Runde weiterkommt. Dann werden die zehn Finalisten der Kategorie "Kita des Jahres" bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare