LiebigMuseum-DavidBecker_4c_1
+
Experimente im Liebig-Museum.

Auf Liebigs Spuren

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Justus Liebig hat Gießen geprägt wie kaum ein anderer Wissenschaftler: Es gibt die Justus-Liebig-Universität, die Liebigschule, die Liebigstraße und das Liebig-Museum. In der neuesten Ausgabe der virtuellen Reihe »NeuGIerig« begibt sich die Gießen Marketing GmbH auf die Spuren dieses berühmten Mannes und seines wissenschaftlichen Wirkens.

In einem Video-Porträt über das Liebig-Museum gewinnt der Zuschauer besondere Einblicke in die Räumlichkeiten des historischen Laboratoriums. Schon seit rund 100 Jahren ist das weltbekannte naturwissenschaftliche Museum für die Öffentlichkeit zugänglich. Da es nahezu unverändert ist, zählt es heute zu den zehn wichtigsten Museen für die Geschichte der Chemie.

Das Video über das Liebig- Museum ist ab sofort auf dem YouTube-Kanal von Gießen Marketing (Youtube.com/Giessenmarketing) zu sehen.

Mit dem kurzen und knackigen Titel »NeuGIerig« überschreibt die Gießen Marketing (GiMa) ihr virtuelles Veranstaltungsformat. Die Reihe soll Neugierde wecken - auf Kunst, Kultur und Unterhaltung aus der Region, die per Livestream oder Video das Publikum erreicht. Die GiMa will auf diesem Wege heimische Kulturschaffende unterstützen und Zuschauer sollen einen Einblick in die große Vielfalt der Kreativarbeit in und um Gießen erhalten.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage www.giessen-entdecken.de/ neugierig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare