+
Der Golf wurde vom VW Passat auf der Beifahrerseite erwischt und auf den Fahrbahnteiler geschleudert. FOTO: IGE

Ampelpfeil verwechselt?

  • schließen

Gießen(ige). Drei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am späten Freitagnachmittag. Eine 46-jährige Gießenerin fuhr in ihrem VW Passat von Heuchelheim in Richtung Gießen. An der Ampel beim Gießener Ring/Gewerbegebiet West befand sie sich auf der rechten Fahrspur. Beim Überqueren der Kreuzung stieß ihr Fahrzeug mit einem silberfarbenen VW Golf zusammen. Gesteuert wurde dieser Pkw von einem 56-Jährigen aus Solms. Nach Annahme der Polizei war der Golf-Fahrer an der Ampelanlage möglicherweise losgefahren, als der rechte Pfeil Grün gezeigt hatte. Er jedoch fuhr nicht nach rechts in Richtung Heuchelheim, sondern geradeaus. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 24 000 Euro. Der abendliche Berufsverkehr war für eine Stunde stark behindert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare