1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Am Samstag kurzzeitige Straßensperrung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gießen (pm). In der Stadt Gießen, in Pohlheim und in Lich wird es aufgrund der »Radtour für Organspende« am Samstag, 4. Juni, zwischen 9 und 14.30 Uhr zu kurzzeitigen Straßensperrungen kommen. Die Tour beginnt in Gießen am Uniklinikum um 10 Uhr und führt über Watzenborn-Steinberg, Grüningen und Dorf-Güll nach Lich, wo Bürgermeister Dr. Julien Neubert die Radler am Rathaus begrüßen wird.

Nach einem kurzen Halt begeben sich die Tourteilnehmer auf den Weg zurück nach Gießen - über Garbenteich, Hausen und das Schiffenberger Tal. Gegen 13.30 Uhr ist mit der Ankunft auf dem Gießener Kirchenplatz zu rechnen. Dort findet eine Abschlusskundgebung statt, bei der auch Oberbürgermeister Frank-Tilo Becher sprechen wird.

Die Polizei sperrt die betroffenen Streckenabschnitte jeweils nur für mehrere Minuten. Das teilte die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises mit. Betroffen sind in Gießen der Leihgesterner Weg, die Grünberger Straße und die Frankfurter Straße sowie im Kreis die Landesstraßen L3129 zwischen Garbenteich und Watzenborn-Steinberg sowie die L3131 und die L3132 zwischen Gießen und Watzenborn-Steinberg, die L3053 zwischen Eberstadt und Lich sowie die L3358 zwischen Lich und Garbenteich. Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Mit der Radtour möchten das Universitätsklinikum und weitere Vereine die Bevölkerung über die Möglichkeiten zur Organspende und über Organtransplantationen aufklären.

Lesen Sie dazu auch die Geschichte von Roswitha Jerusel, die sich nach einer Lungentransplantation zurück ins Leben und auf das Rad kämpft. » Seite 12

Auch interessant

Kommentare