Al-Dailami und Tepe führen Gießener Linke

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Bei ihrer konstituierenden Sitzung haben die Fraktionsmitglieder der Gießener Linken einstimmig Ali Al-Dailami und Melanie Tepe zu ihren Fraktionsvorsitzenden gewählt. Beide werden sich auch dem Haupt- und Finanzausschuss widmen.

Verkehrsexperte Stefan Häbich wird dem Ausschuss für Planen, Bauen, Umwelt und Verkehr angehören. Wie bereits in der letzten Legislaturperiode wird Martina Lennartz dem Ausschuss für Schule, Bildung und Kultur angehören, während Cornelia Mim sich für den Ausschuss für Soziales, Sport und Integration verantwortlich zeigt.

Dazu erklären beide Fraktionsvorsitzende: »Wir werden auch in der kommenden Stadtverordnetenversammlung den dringend benötigten sozial-ökologischen Umbau unserer Stadt in den Mittelpunkt unserer Politik stellen. Dazu gehört eine Verkehrswende, die niemanden zurücklässt, aber auch nachhaltiges Bauen und preiswertes Wohnen.« Beide Bereiche spielten eine zentrale Rolle, um das Ziel der Klimaneutralität erreichen zu können.

Zu den bisherigen Sondierungsgesprächen ergänzt Al-Dailami: »Sowohl die erste Sondierung mit den Grünen als auch die zweite Sondierungsrunde gemeinsam mit SPD und Grünen verlief sehr konstruktiv.« Die Schnittmengen der drei Parteien seien in den meisten Bereichen deutlich erkennbar gewesen. Ob daraus Koalitionsverhandlungen erwachsen, müssten nun SPD und Grüne entscheiden. »Wir stehen solchen Verhandlungen offen gegenüber.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare