801 aktive Corona-Fälle im Stadtgebiet

  • Marc Schäfer
    vonMarc Schäfer
    schließen

Gießen(mac). Einen Tag vor Weihnachten sind die aktiven Corona-Fälle im Landkreis Gießen von 2336 auf 2462 angewachsen. Auf die Stadt Gießen entfallen 801 Fälle. Während die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tage pro 100000 Einwohner, im Landkreis von 280,8 auf 290,7 stieg, liegt sie in der Stadt bei 260,6. Die Zahl der Menschen, die an oder mit Covid-19 gestorben sind, liegt mittlerweile bei 77.

Der Landkreis weist darauf hin, dass zwischen den Jahren ggf. weniger Tests bzw. weniger Laborauswertungen erfolgen. Dies könne dazu führen, dass Inzidenzen sinken, obwohl tatsächlich die Zahl der Neuinfektionen nicht zurückgeht.

Mit Sorge blickt man auch am Universitätsklinikum Gießen auf die Feiertage. Am Mittwoch wurden dort 113 Patientinnen und Patienten mit Covid-19 betreut, 43 auf den Intensivstationen, 70 auf mehreren Normalstationen. Am vergangenen Wochenende sind allein am UKGM zwölf Covid-Patienten verstorben.

Als aktive Fälle sind alle Personen aufgeführt, die als infektiös gelten und sich in der Regel 14 Tage in Quarantäne befinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare