Akademischer Festakt der JLU digital

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Festrede einer hochrangigen Persönlichkeit, die Ansprache des Präsidenten zur Lage der Universität und die Verleihung der "JLU-Oscars" für exzellente Leistungen von jungen Wissenschaftlern: Das Programm des Akademischen Festakts der Justus-Liebig-Universität am Freitag, 27. November, ab 10.30 Uhr, klingt vertraut. Doch die Corona-Pandemie macht auch vor dem höchsten Feiertag der JLU nicht halt: Erstmals wird der Festakt in diesem Jahr digital stattfinden. Präsident Joybrato Mukherjee lädt alle Mitglieder und Angehörigen sowie Freunde der JLU ebenso wie die interessierte Öffentlichkeit dazu ein, die Veranstaltung per Livestream zu verfolgen.

Dorothea Wagner, die Vorsitzende des Wissenschaftsrates, wird für ihre Festrede, in der es auch um die Auswirkungen der Pandemie auf die Wissenschaft gehen soll, live zugeschaltet. Die Preisträger der beiden höchstdotierten Auszeichnungen (Röntgenpreis und Preis der Justus-Liebig-Universität Gießen) werden ihre prämierten Forschungen in vorab aufgezeichneten allgemeinverständlichen Kurzvorträgen präsentieren.

Traditionsgemäß ist die Zeit des Festakts lehrveranstaltungsfrei. Livestream unter www.uni-giessen.de/festakt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare