Ärzte der Aramäer und Assyrer treffen sich

  • schließen

Gießen (pm). Die Weltärztegesellschaft der Aramäer und Assyrer (World Medical Association of Suryoye WMAS) wird vom heutigen Freitag bis zum Sonntag (16. Juni) zu einem Kongress im Hörsaal 2 des Uniklinkums (Klinikstraße 29) zusammenkommen. Die WMAS bietet Begegnungsmöglichkeiten für Ärzte und baut eine Plattform auf, um assyrische und aramäische Ärzte zu vernetzen und ihnen weiterzuhelfen. Es werden mehrere Vorträge auf englischer Sprache präsentiert. Außerdem möchte die Vereinigung besonders älteren Patienten, die möglicherweise die deutsche Sprache nicht gut beherrschen, eine Behandlungsmöglichkeit bieten. Vor allem werden bei dem Kongress Themen wie Integration eine Rolle spielen. Am Samstag, 15. Juni, erwarten die Veranstalter Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Kanzleramtsminister Helge Braun als Gäste. Am Abend folgt um 19 Uhr eine Gala im Kirchensaal Mor Eliyo der Syrisch-Orthodoxen Kirche in der Rudolf-Diesel-Straße 6 in Watzenborn-Steinberg. Auftreten werden dort Linda Hadiko, Delmon Lahdo und Josef Cacan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare