Adventskalender für Pflegekräfte

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Post-Niederlassung Gießen hat 60 Adventskalender und zwei Präsentkörbe an die Pflegekräfte der Intensivstationen der Unikliniken Gießen und Marburg übergeben. Zwar stoßen viele Postler derzeit bei hohem Paket- und Briefaufkommen an ihre Grenzen. Doch es gibt Berufe, die es aktuell noch schwerer haben. Zum Beispiel die Pflegekräfte der Intensivstationen. Deshalb hat sich die Niederlassung Gießen entschlossen, den Pflegekräften eine Freude zu machen. Einige Postler fanden die Idee so gut, dass sie ihre eigenen Adventskalender gespendet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare