35-Jähriger greift Wachpolizisten an

  • schließen

Gießen(pm). Nachdem ein 35-Jähriger am Freitagabend nach Streitigkeiten auf dem Weihnachtsmarkt am Markplatz einen Platzverweis erhielt, griff er eine Wachpolizistin und einen Wachpolizisten an. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Gegen 22.45 Uhr war der offenbar alkoholisierte Mann aus Gießen in einen Streit an einem Bratwurststand geraten. Eine informierte Streife erteilte ihm einen Platzverweis, dem er nicht nachkam. Ganz im Gegenteil: Er versuchte eine Wachpolizisten wegzustoßen und nach ihr zu schlagen. Auch nachdem der Mann festgenommen worden war, trat er nach den Ordnungshütern und beleidigte diese. Sie nahmen ihn mit zur Wache. Ein Alkoholtester zeigte einen Wert von über zwei Promille an. Anschließend durfte er im Polizeigewahrsam ausnüchtern. Den Trunkenbold erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand und Beleidigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare