22-Jähriger auf gestohlenem Rad unterwegs

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Die Arbeitsgruppe »Fahrraddiebstahl« der Polizei hat in der Gießener Innenstadt, am Lahnufer, am Bahnhof und weiteren Stellen im Stadtgebiet am Mittwoch insgesamt 18 Fahrräder kontrolliert und 12 Personen überprüft. In der Rooseveltstraße stoppten sie gegen 15.20 Uhr einen 22-jährigen Radfahrer. Bei der Überprüfung der Rahmennummer stellte sich heraus, dass das Bike im Mai 2021 in Frankfurt gestohlen worden war.

Auf die Frage zur Herkunft des Rades gab der Mann an, es in Frankfurt gekauft zu haben und einen Kaufvertrag vorweisen können. Die Beamten stellten das Rad dennoch sicher und entließen den 22-Jährigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder. Die Ermittlungen hierzu dauern allerdings noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare