+

1000 Euro für Schulbildung in Bangladesch

  • schließen

Gießen(pm). Das Gießener Frauen-Netzwerk "Soroptimist International" hat der Bangladesch-Organisation NETZ eine Spende von 1000 Euro überreicht. Mit dieser Unterstützung können 18 Kinder aus Familien in Nordbangladesch, die in extremer Armut leben, ein Jahr lang die Schule besuchen. Die Soroptimist-Mitglieder freuen sich besonders über dieses Projekt, weil die Förderung der Bildung von Kindern ein Schwerpunkt des Clubs ist. Bei der Spendenübergabe in der Geschäftsstelle von NETZ in Wetzlar bedankten sich Eva Vogler, Sompa Rani, Florian Albrecht und Peter Dietzel von NETZ bei den Mitgliedern von Soroptimist International. Gemeinsam mit Partnern vor Ort hat NETZ bisher 33 Grundschulen in Trägerschaft der Dorfgemeinschaft errichtet, die benachteiligten Kindern in entlegenen Regionen hochwertige Bildung ermöglichen. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare