+
Butsaran Thongchio alias Numtarn ist tot.

Schockierender Tod

Sängerin an rätselhafter Krankheit gestorben - Sie blutete aus Nase und Mund

Eine Sängerin und Schauspielerin blutete auf einmal aus Mund und Nase und starb wenige Tage später. Ihr Tod stellt auch die Experten vor ein Rätsel.

Bangkok - Rätselhafter Tod einer jungen Schauspielerin und Sängerin aus Thailand: Butsaran Thongchio, die auch als „Numtarn“ oder „Numtarn The Star 5“ bekannt wurde, ist am frühen Freitag (14.6.) in einer Klinik in Bangkok im Alter von 28 Jahren ums Leben gekommen. Sie hat den kurzen Kampf gegen eine Krankheit verloren, die sogar erfahrene Mediziner vor ein Mysterium stellen.

Von dem Fall berichten verschiedene thailändische Medien wie die englischsprachige Zeitung The Nation sowie das Portal Bangkok Post. Die Siriraj-Klinik in Bangkok habe demnach am Freitag eine Pressekonferenz gegeben. Klinik-Direktor Dr. Prasit Watanapa bestätigte dort den Tod von Butsaran Thongchio um 2.17 Uhr. Sie sei einer Gehirnschwellung erlegen, die den Druck auf den Schädel erhöht und ihr Atmungssystem sowie weitere wichtige Körperfunktionen beeinträchtigt habe.

Thailand: Sängerin Numtarn ist tot - Sie begann Tage zuvor aus Nase und Mund zu bluten

Die Ursache allerdings blieb zunächst unklar. Butsaran Thongchio begann drei Tage zuvor daheim in der Provinz Samut Sakhon plötzlich aus Nase und Mund zu bluten. Sie wurde den Berichten zufolge ohnmächtig, und ihr Herz hörte auf zu schlagen. Sie wurde wiederbelebt und ins Provinzkrankenhaus gebracht. Da hörte ihr Herz am Mittwoch erneut auf zu schlagen, woraufhin sie nach Bangkok in die Klinik transportiert wurde. Dort verstarb sie schließlich in der Nacht zum Freitag.

Sie war die erste Nachrichtenfrau im ZDF, nun ist Wibke Bruhns tot. Ihre Familie bestätigte dem TV-Sender die Nachricht.

Thailand: Tod von Sängerin Numtarn ein großes Rätsel

Das dortige Siriraj-Krankenhaus erklärte schon am Donnerstag, dass man ihrer Krankheit noch nie zuvor in Thailand begegnet sei. Die Schauspielerin habe weder getrunken noch geraucht und sei bei guter Gesundheit gewesen, hieß es. Insofern bedeutete ihr Tod zunächst ein großes Rätsel. 

Den Berichten zufolge wurde sie durch die TV-Musikreihe „The Star“ bekannt, spielte zudem in der Sitcom „Pho Pla Lai“ und weiteren TV-Formaten mit. Ihrem Instagram-Account folgen gut 55.000 Menschen (Stand 17. Juni).

Deutlich klarer sind die Hintergründe beim Tod von „CSI: Miami“-Darstellerin Lisa Sheridan - doch auch bei ihr sind die Umstände erschütternd. In Berlin verstarb eine 46-jährige Musikerin plötzlich - sie wollte eigentlich noch Konzerte geben.

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare