+
Maike Johanna Reuter.

„Kollegen und Freunde wussten schon länger Bescheid“

RTL-Schauspielerin outete sich als bisexuell - Eine Reaktion findet sie besonders bemerkenswert

  • schließen
  • Jennifer Lanzinger
    Jennifer Lanzinger
    schließen

Täglich können die Zuschauer bei „Alles was zählt“ ihr fiktives Liebesleben beobachten, doch das Outing als bisexuell war bei Maike Johanna Reuter echt.

Bisexuell: Maike Johanna Reuter blickt bei RTL auf ihr Outing zurück

Update: Seit ihrem öffentlichen Outing im Sommer sind einige Monate ins Land gezogen. Wie Maike Johanna Reuter den Schritt rückblickend sieht, hat sie nun kürzlich im RTL-Interview berichtet. „Natürlich ist es jedes Mal ein kleines Outing, wenn man jemandem davon erzählt. Da ich aus dem Thema aber nie ein Geheimnis gemacht habe, fiel es mir nicht schwer, davon zu erzählen“, so der Soap-Star.

Ihr ist wichtig zu betonen: „Meine Kollegen und Freunde wussten alle schon länger Bescheid. Und die Reaktionen der Fans waren durchweg positiv. Ich möchte einfach darauf aufmerksam machen, dass es egal sein sollte, zu welchem Geschlecht man sich hingezogen fühlt und dass es da kein ‚normal‘ und ‚unnormal‘ gibt.“

Lesen Sie auch: Die Gerüchte-Küche brodelt: Geht Nadine Klein nach der Trennung von Ex-Freund Alexander Hindersmann ins Dschungelcamp?

Sie mag auch den Begriff „bisexuell“ nicht sonderlich. „Ich lasse mich nicht gern in Schubladen stecken. Und mit der Bezeichnung ‚bisexuell‘ befinde ich mich plötzlich in eben so einer“, so Reuter. RTL fragt sie auch gleich, was ihr an Frauen und was an Männern besser gefällt. Ihre clevere Antwort: „Schwierige Frage. Das ist wie Katzen und Hunde zu vergleichen. Das sind nun mal verschiedene Wesen, die sich auch nicht alle über einen Kamm scheren lassen. Zum Glück!“

Unter den vielen Reaktionen, die sie auf ihr Outing über all die Jahre bekommen hat, ist Maike Johanna Reuter eine besonders in Erinnerung geblieben: „Die allerbeste Reaktion kam vor ein paar Jahren von meiner Cousine. Sie sagte einfach nur ‚aha‘. Mehr nicht. Sie hat mir damit so wunderbar signalisiert, wie egal es ist, welches Geschlecht man mag.“

Ursprungsmeldung: Deutscher TV-Star Maike Johanna Reuter outet sich als bisexuell

Köln - Für RTL-Zuschauer ist Maike Johanna Reuter kein unbeschriebenes Blatt. Die 29-Jährige verdreht in der täglichen Soap „Alles was zählt“ den Männern als Krankenschwester Pauline den Kopf, führt ein turbulentes Liebesleben in der Serie.

Nun spricht die Schauspielerin erstmals über ihre private Situation und gibt dabei intime Einblicke. "Ich möchte einfach darauf aufmerksam machen, dass es egal sein sollte, zu welchem Geschlecht man sich hingezogen fühlt und dass es da kein 'normal' und 'unnormal' gibt", deutet die 29-Jährige im Interview mit RTL an. 

RTL-Schauspielerin Maike Johanna Reuter gibt intime Einblicke in ihr Liebesleben

Ein offizielles Outing gab es bei der Schauspielerin bislang nicht, aus einem guten Grund: Freunde und Familie wussten „irgendwie schon immer Bescheid“. Nun steht die „AWZ“-Schauspielerin auch öffentlich zu ihrem Outing. Die Blondine ist dabei vor allem von den Zuschauer-Reaktionen begeistert, fielen die doch durchweg positiv aus. „Sollte heutzutage kein Thema mehr sein“, sind sich User unter der Facebook-Veröffentlichung einig. 

Trotz der Neuigkeiten möchte sich Reuter nicht durch den Begriff „Bisexuell“ festlegen lassen: „Ich glaube man kann nie richtig ausschließen, in wen man sich mal verliebt – ganz unabhängig davon, wie die bisherigen Beziehungen aussahen."

Lesen Sie hier alle Informationen zur RTL-Sendung „Die Bachelorette“ - welche Kandidaten sind im Finale?

Lesen Sie auch: So wild hat man die Moderatorin Annett Möller noch nie gesehen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare