Motsi Mabuse
+
„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse ist Mutter geworden.

Baby ist da!

„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse ist zum ersten Mal Mutter geworden

„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse (37) ist Mama geworden. Die 37-Jährige hat am Montag ihr Baby auf die Welt gebracht. 

Köln - „Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse (37, Motsi Mabuse-Schock! Riesen-Sorge um ihr krankes Baby, wie extratipp.com* berichtet) hat eine kleine Tochter bekommen. Die Geburt sei am Montag gewesen, Mutter und Kind seien wohlauf, sagte ihre Sprecherin Belgin Üngör am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Motsi Mabuse und ihr Mann, der Profi-Tänzer Evgenij Voznyuk, freuten sich riesig. Es ist das erste Kind für die deutsch-südafrikanische Tänzerin.

Video: Das Baby ist da - Motsi Mabuse hat ihr kleines Mädchen bekommen

Im März hatte Motsi Mabuse die Schwangerschaft bestätigt. „Ja, es stimmt. Wir bekommen in diesem Sommer ein Baby! Unser größter Wunsch ist wahr geworden“, schrieb sie auf Instagram neben einem Foto mit Babybauch. Auch in der „Let's Dance“-Show auf RTL war die Nachricht ein Thema gewesen.

In der Schwangerschaft war die Tänzerin von Männern schockiert, weil die plötzlich nur Augen für ein bestimmtes Körperteil hatten.

14.10.: „Let's Dance“-Star Ekaterina Leonova zeigt krasse Änderung - „Bitte nicht“, wie extratipp.com* berichtet.

Kürzlich zeigte sich Motsi Mabusa verändert und überraschte damit ihre Follower auf Instagram. Ein Jury-Wechsel für die kommende „Let‘s Dance“-Live-Tour 2019 sorgt ebenfalls für Aufregung. Denn mit Oana Nechiti kehrt ein bekanntes Gesicht zur Tanzshow zurück. 

Motsi Mabusi sorgte außerdem für Furore, weil sie ein Busenduell mit Heidi Klum forderte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare