+
Die frisch gebackenen Eheleute Heidi Klum und Tom Kaulitz. 

Langsam ausgeflittert?

Heidi und Tom: Ausgeflittert? Posting wirft Fragen auf

Nach ihrer Traumhochzeit geht es auch für Heidi Klum und Tom Kaulitz langsam wieder zurück in den Alltag. Doch könnte der zur Bewährungsprobe für ihre Ehe werden? 

Wenn frisch Verliebte nach dem Liebesurlaub ins „normale Leben“ zurückkehren, macht sich oftmals schnell Ernüchterung breit, denn statt Abenteuer ist dann wieder Alltag angesagt. So langsam scheint jetzt auch für die Turteltauben par excellence, Heidi Klum und Tom Kaulitz, das Ende ihrer Flitterwochen anzustehen, denn gerade Tom hat in nächster Zeit einige Verpflichtungen mit seiner Band „Tokio Hotel“. Doch genau das könnte nun eine erste Bewährungsprobe für seine noch junge Ehe werden.

Heidi Klum seit der Traumhochzeit mit Tom Kaulitz mit „Dauerstrahlen“ 

Heidi Klum ist ja im Grunde schon für seit jeher für ihre Frohnatur bekannt und ihr strahlendes Lächeln bekannt. Doch in letzter Zeit scheint das sogar noch mehr zu strahlen, was wohl an ihrem frischen Liebesglück und ihrer Traumhochzeit mit Tom Kaulitz liegen dürfte. Tatsächlich hätte die wohl kaum romantischer sein können: Anfang August gaben sich die beiden ja auf Ihrer Luxusyacht vor Capri das Ja-Wort. Doch während anfangs größte Zurückhaltung herrschte, kamen langsam immer mehr Details dazu ans Licht

Nach den Flitterwochen hat Heidi Klum anscheinend ein paar Kilo mehr auf den Hüften, wie sie in einer Instagram-Story berichtet.

Heidi und Tom: Langsam steht das Ende der Flitterwochen an

Danach schienen die beiden Turteltauben auch die Flitterwochen im Paradies zu verbringen. Selbstverständlich ließen sie ihre Fans via Instagram auch daran teilhaben, wo Heidi beispielsweise ein durchaus pikantes Foto teilte. 

Video: Heidi Klums Flitterwochen: Üble Lästerattacken wegen diesem Foto

Doch auch wenn sie noch so verliebt sind, langsam dürfte es sich für Heidi und Tom ausgeflittert haben, denn die Arbeit ruft: Am Wochenende soll Tom nämlich mit seinen Bandkollegen von Tokio Hotel wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Dann haben die vier nämlich bereits ihr zweites Summercamp geplant, wo sie auch live performen werden. Die Proben dafür haben offensichtlich bereits begonnen, wie die Band auf Instagram verrät. 

Tom ohne seine Heidi beim „Tokio Hotel Summercamp“?

„Wir machen uns für das Camp bereit“, kommentieren die Musiker ihren Schnappschuss, der sie bei den Proben zeigt. Das heißt allerdings auch, dass sich Tom derzeit bereits in Ferropolis befinden dürfte, wo das Konzert in ein paar Tagen stattfinden wird. 

Heidi allein beim Shoppen in Italien

Heidi dagegen postete sich nur ein paar Stunden später beim Shopping aus dem italienischen Positano - also mehr als tausend Kilometer von ihrem Ehemann entfernt. 

Zwar versieht Heidi ihr Foto noch mit „#honeymoon“, doch von ihrem Angetrauten Tom fehlt auf dem Bild jede Spur. Auch als Heidi in ihrer Insta-Story ein wenig später ein Video aus dem heimischen Bett hochlädt, ist ihr Mann darauf nicht auffindbar. Stattdessen sieht man nur einen Fernsehbildschirm, auf dem der Filmklassiker „Die unendliche Geschichte“ läuft. 

Heidi und Tom: Wird der Alltag zur Belastungsprobe?

Könnte das etwa bedeuten, dass für das frisch gebackene Ehepaar nun also die erste räumliche Trennung ansteht? Fakt ist, früher oder später wird das zweifelsohne eintreten, schließlich reisen das Topmodel und der Gitarrist ja berufsbedingt regelmäßig um den ganzen Globus - oftmals allerdings in entgegengesetzte Richtungen. 

Ob das ihrer Beziehung auf Dauer gut tut, haben bereits einige angezweifelt. So äußerte sich Heidis Jurykollege von „Germany‘s Next Topmodel“,Michael Michalsky, schon vor einigen Wochen äußerst skeptisch zu deren Liebesglück mit Tom

Wenn nun also nach der ganzen paradiesischen Zeit tatsächlich langsam der „Ernst“ des Lebens wieder beginnt, wird sich zeigen, ob Heidis und Toms Liebe den Herausforderungen des Alltags tatsächlich standhält. 

Heidi und Tom: Verliebt wie am ersten Tag

Die Eheleute jedenfalls scheinen fest daran zu glauben, denn in Heidis letzter, besagter Insta-Story postet sie nach wie vor auch ein weiteres, zuckersüßes Bild mit ihrem Tom. 

Überglücklich wie eh und je: Heidi und Tom.

Wann sie das aufgenommen haben, ist zwar unbekannt, aber passend zu der „unendlichen Geschichte“, die später in Heidis Fernseher lief, könnte das auch ein Zeichen sein, dass ihre Liebe genau so unendlich halten kann. 

Heidi Klum polarisiert gerne, doch das Model irritiert nun mit einem Beitrag auf Instagram. Macht sich die hübsche Blondine hier etwa über das deutsche Fernsehen lustig?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare